Hara Shiatsu

Hara Shiatsu ist eine der traditionellsten japanischen Heilmethoden. Die Grundidee dieser Technik steckt bereits in ihrem Namen: SHI bedeutet Finger, ATSU steht für Druck. Wobei sich professionelle Hara Shiatsu Therapeuten damit noch nicht begnügen und ihre Patienten auch mit Handballen, Ellbogen und mit den Füßen druckbehandeln.

Das Ziel ist jedoch immer das gleiche: Die Verbesserung des Energieflusses im Körper. Die Auflösung allfälliger Blockaden, welche sehr oft die Ursache von Schmerzen sind. Und nicht zuletzt natürlich die Stimulation von Selbstheilungskräften. Somit führt eine erfolgreiche Hara Shiatsu Behandlung zu einer spürbaren Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensqualität.




Hara Shiatsu.
Die wirkungsvolle Therapie bei Kopfschmerzen und Migräne, Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenverspannungen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen, Depressionen, Stressabbau, Innerer Unruhe, Rehabilitation, Menstruations- und Wechselbeschwerden...





....oder ganz einfach vorbeugend zur Erhaltung Ihrer Gesundheit.